Kosten

Grundsätzlich haben wir die Befugnis mit allen Kostenträgern abzurechnen. 

Hierzu zählen sowohl die privaten- und gesetzlichen Krankenversicherungen aber auch alle Berufsgenossenschaften.

Sollten sie aus privaten oder formellen Gründen nicht über Ihre Krankenkasse abrechnen wollen, steht es Ihnen natürlich auch frei, die Kosten für die Psychotherapie selbst zu tragen.

Privatleistungen werden nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) berechnet.

Kosten für Coaching, Paartherapie, Supervision und Lehrtätigkeit erfragen sie bitte beim gewünschten Therapeuten/Kollegen.